Sozialtherapeutische Einrichtung zur Wiedereingliederung nach SGB XII in Rhede bei Bocholt
Eingliederung im Haus Tenking

Das Haus Tenking ist im schönen Münsterland zwischen Rhede und Bocholt angesiedelt. Zwischen den beiden Städten, im Grünen gelegen, bietet das Haus eine weitläufige, erholsame Umgebung.

Unternehmensgruppe Sozialwerk Heuser

Eingliederungshilfe Haus Tenking

Tenkingallee 2

46414 Rhede bei Bocholt

​Tel: 02872 - 2325

Fax: 02872 - 4272

UMGEBUNG

Die liebenswerte Kleinstadt Rhede nennt sich auch gerne „Das Lächeln im Münsterland“. Das zaubert sie mit viel Grün und buntem Leben auch auf die Gesichter ihrer Gäste. Zwischen Bocholt und Borken gelegen bietet Rhede nicht nur eigene Sehenswürdigkeiten, sondern auch viele attraktive Ausflugsziele in der Umgebung. Die Innenstadt ist nur wenige Meter vom Haus Tenking, auch genannt "Schloss Rhede", entfernt.

Auch die nicht weit entfernte Stadt Bocholt bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Hier befindet sich beispielsweise ein großes Naherholungsgebiet mit dem großen Aasee sowie das berühmte Textilmuseum vom LWL. Gleich hinter Bocholt ist der BIOTOPWILDPARK Anholter Schweiz ein beliebtes Ausflugsziel.

WAS WIR BIETEN

Im Haus Tenking stehen uns 38 Plätze der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach SGB XII zur Verfügung. Wir bieten unseren Hausgästen eine gezielte und umfassende Förderung nach einem abgestuften Förderplan, was den Gästen eine behutsame (Wieder-) Eingliederung in die Gesellschaft und in das Berufsleben ermöglichen soll. Auch Ausbildungen in Parkpflege, Hauwirtschaft und Haustechnik sind möglich. Ein multi-professionelles Therapeutenteam plant und unterstützt dabei den Eingliederungsprozess. Wir orientieren uns mit unserer Arbeit immer an den Grundlagen und Vorgaben der Milieutherapie nach Irene Heuser®.

 

Außenwohngruppen

Kann die intensive Betreuung aufgrund von Verselbständigung reduziert werden, steht ein Wechsel in eine Außenwohngruppe im Haus an der Berkel im Zentrum von Stadtlohn an. Voraussetzung für die dortige Aufnahme sind deutliche Fortschritte hinsichtlich psychischer Gesundheit, sozialer Kompetenz, Zuverlässigkeit, Lebenspraxis, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit. Diesen Hausgästen sollte es möglich sein, ganztags an einer tages-strukturierenden Maßnahme teilzunehmen.

 

Umfassende Förderung

Wir bieten für jeden Einzelnen eine individuelle Förderung in allen persönlichen Lebensbereichen. Diese gezielte Förderung soll durch individuelle Tagesstrukturen das Ziel der Wiedereingliederung verfolgen. Durch ein vielfältiges Therapieangebot besteht die Möglichkeit der eigenen individuellen Neigungsfindung einer bestimmten Tätigkeit zur Vervollständigung der individuellen Tagesstrukturen. Wir arbeiten auch mit der WfbM in Rhede zusammen, um die Möglichkeiten der Integration auf dem zweiten Arbeitsmarkt zu fördern.

 

Unsere Förderung kann beispielsweise sowohl im Bereich der Hauswirtschaft durch die Fördergruppe "Kochen und Backen", der Parkgestaltung und der Haustechnik als auch im persönlichen Wohnbereich durch einen "Haushaltstag" stattfinden. In den Kunstateliers bietet sich die Möglichkeit zur Beschäftigung mit der Malerei, der Holzgestaltung, der Yuton-Bearbeitung, der Tonarbeit oder der Arbeit mit Naturmaterialien. Ein gezieltes und realitätsnahes Einkaufstraining wird 14-tägig in Supermärkten der Umgebung durchgeführt.

 

Freizeitangebote

  • Ausflüge nach Bocholt, Rhede und Borken: Kirmes, Einkaufsbummel, Weihnachtsmarkt, ...

  • Ausflüge nach Münster in den Zoo oder das Planetarium

  • Regelmäßige Ausflüge nach Holland / Dinksperlo oder Winterswijk

  • Tägliche Spaziergänge in die nähere Umgebung der Einrichtung

Neben den verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten stehen unseren Gästen jedoch auch viele weitere Gesellschafts- und Freizeitangebote zur Verfügung, wie beispielsweise Vorträge, Veranstaltungen, Feste und ein Stammtisch.

AUSSTATTUNG DER RÄUMLICHKEITEN

​Unsere Räumlichkeiten bestechen durch einen ansprechende, Gestaltung und sind technisch modern ausgestattet. Wir verfügen zur Zeit über Zweibettzimmer mit Gemeinschaftsduschen und -toiletten.

Hauseinrichtungen

  • Toller Speisesaal „Historisches Speiserestaurant / Blauer Salon“

  • Teestüberl für gemütliche Teerunden

  • Gruppenraum für Koch-und Backkurs

  • Herz-Café (lädt ein zum „Nacht Café“ am Freitag)

  • Cafeteria mit hausgebackenem Kuchen und Kaffee, Kakao und Tee

  • Katholische Messen und evangelischer Gottesdienst im Herz Café

  • Billardraum

  • englischer Club für Gespräche und Gesellschaftsspiele

  • Tenkinger Kiosk

Werkstätten

  • Großes Kunstatelier

  • Töpferei

  • Holzstudio