17. Internationale Ausstellung für „Art Brut“ und Naive Kunst

Am 29. Juli 2022 war die Eröffnung der 17. Internationalen Ausstellung "Kunst auf Bayerns Burgen" auf der Kaiser- und Herzogsburg zu Burglengenfeld.

Im historischen Ensemble der zweitgrößten Burganlage Bayerns, der 1.200-jährigen Kaiser- und Herzogsburg, zu Lengenfeld, wurden durch die Kunstakademie die Bildwerke von Künstlern aus dem In- und Ausland ausgestellt und Preise in den jeweiligen Kunstrichtungen vergeben. 

Mehr als 200 Künstler und Künstlerinnen  beteiligten sich aus dieses Jahr mit über 1000 Kunstwerken an dieser Ausstellung. Das wunderschöne historische Ambiente bot den Rahmen für verschiedenste Arbeiten psychisch und seelisch gehandicapter Künstler sowie für Werke von Hobbymalern. Frau Heuser die "gute Seele" dieser Veranstaltung hatte mit Hilfe ihrer Mitarbeiter ein ansprechendes Programm vorbereitet, das die Herzen jedes einzelnen Besuchers erfreute. Angefangen bei einem kleinen Sektempfang ging es weiter mit einer historischen Aufführung, welche von den Bewohnern der Eingliederungshilfe gespielt wurde. Entlang der Burgmauer und auf dem Burggelände waren alle Kunstwerke aufgebaut und konnten mit einem kleinem Spaziergang bewundert werden. Gegen Mittag sorgte eine traditionell Bayrische warme Speise für das Wohlergehen der Gäste. Gegen Nachmittag erhielten alle Künstler in einer Preisverleihung, der im Vorfeld prämierten Bilder, einige tolle Preise zu gewinnen. 

Alle Kunstliebhaber und Kunstliebhaberinnen, und die die es werden möchten,  sollten sich diese spektakuläre Veranstaltung im Kalender notieren. Mit dem historischen und wunderschönen Ambiente bietet die Vernissage auch Familien ein schönes Ausflugsziel. 

IMG_3806
IMG_3806

press to zoom
IMG_3805
IMG_3805

press to zoom
IMG_3629
IMG_3629

press to zoom
IMG_3806
IMG_3806

press to zoom
1/85

Wer seine Chance nutzen möchte

 

Bewerbungsverfahren für die nächste Ausstellung im Jahr 2023

Bewerben können sich alle Personen, die sich als Künstler betätigen und die – nach den gesetzlichen Regelungen ihres jeweiligen Landes – „geistig behindert“ oder „psychisch behindert“ sind und auch alle Hobbykünstler und kunstinteressierten Menschen.

Verwenden Sie bitte zur Bewerbung unser Formular, das Sie sich unter der folgenden Adresse anfordern können:

Kunstakademie „Die Burg“             
Privates Institut für Therapie, Förderung, Bildung und Ausbildung        
Erich-Gottfried-Heuser-Straße 1    
93133 Burglengenfeld

Tel.: 09471-700-0; Fax: 09471-700-88

E-Mail: Burg@Sozialwerk.de

Zur Teilnahme verwenden Sie bitte Fotos Ihrer Werke im Format 13 x 18 cm von bis zu fünf ausgewählten Werken je Künstler. Die Fotos kleben Sie jeweils einzeln auf die vorbereiteten Formulare in das vorgesehene Feld.

Auf der entsprechenden Linie darüber tragen Sie die wichtigsten Angaben zum Originalbild ein: Titel, Technik, Maße und Entstehungsjahr. Ist das abgebildete Werk ein Hochformat, dann tragen Sie die erforderlichen Angaben auf der entsprechenden Linie gekennzeichnet mit „hoch“ ein, bei einem Querformat schreiben Sie die Angaben auf die andere, dafür vorgesehene Linie mit „quer“ ein.

Schreiben Sie bitte auf das Formular die Angaben zu Ihrer Person: Name, Geburtsort, Geburtsjahr, Ihre Adresse, Nationalität, evtl. bisherige Ausstellungsbeteiligungen und Preise.

Sie benötigen auf jeden Fall für jedes Bild extra Formulare. 

Nach Auswahl durch die Jury werden Sie dann um Zusendung Ihrer Originalwerke gebeten.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht wieder an Sie zurücksenden können.