Denkmal "live" im Haus Tenking!

18 Sep 2017

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September veranstaltet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Tag des offenen Denkmals. So wurden auch dieses Jahr am 10. September deutschlandweit alle historischen Baudenkmale aufgerufen, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Haus Tenking in Nordrhein-Westfalen ist ein unter Denkmalschutz stehendes barockes Schmuckstück und darf hierbei natürlich nicht vergessen werden.

 

Neben einem großen Kunstatelier stehen den Gästen im Haus Tenking auch eine Töpferei und ein Holzstudio zur Verfügung, in denen jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Viele verborgene Talente konnten hier schon zum Vorschein gebracht werden. Das Sozialwerk Heuser lud deshalb am Tag des offenen Denkmals wie immer zu gern besuchten Kunstausstellungen ein, um die künstlerischen Werke darzustellen.

 

Auch ein gepflegter Garten nach „Hildegard von Bingen“, der ersten Vertreterin der deutschen Mystik des Mittelalters, lädt hier zum Verweilen und Durchstöbern der verschiedenen Stationen ein.

 

Wir hoffen unseren Besuchern hat der diesjährige Tag des offenen Denkmals gefallen und vielleicht konnte der ein oder andere sogar in den verschiedenen Ausstellungen einige künstlerische Anregungen für sein Zuhause mitnehmen. Wir freuen uns bereits jetzt auf nächstes Jahr und eine hoffentlich genauso schöne und gut besuchte Veranstaltung.

Share on Facebook
Please reload

Neue Beiträge:

November 16, 2018

Please reload